SPD

Die SPD wählt heute auf einem Sonderparteitag in Hannover Peer Steinbrück zu ihrem Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst 2013. Der frühere deutsche Finanzminister war Anfang Oktober vom Parteivorstand nominiert worden.Die Wahl des Herausforderers von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist der einzige Programmpunkt des Parteitages, in dessen Mittelpunkt eine auf etwa anderthalb Stunden angesetzte Rede des 65-Jährigen steht. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft rechnete mit einem „sehr guten Ergebnis“ für Steinbrück. „Die Partei ist sehr einig und froh und stolz, einen solchen Kandidaten zu haben“, sagte Kraft in Hannover.Ein Ergebnis unter 90% wäre eine Blamage.

.

Kommentar hinterlassen