Altersarmut-kein Problem?

Altersarmut ist in Deutschland nach Ansicht von Experten kein drängendes Problem. Das geht aus dem Gutachten zum Thema hervor, das der Wissenschaftliche Beirat im Bundeswirtschaftsministerium heute vorstellt und das dem ARD-Hörfunk in Auszügen vorliegt. Der Beirat kommt – anders als Bundesarbeitsministerin von der Leyen – zu dem Schluss, dass Altersarmut vor allem Geringqualifizierten und Menschen mit Migrationshintergrund droht. Auch für Ostdeutschland konstatieren die Forscher eine erhöhte Armutsgefährdung. Um dem zu begegnen empfehlen sie, die berufliche Qualifizierung und die Integration in den Arbeitsmarkt zu fördern. Die von Ministerin von der Leyen ins Spiel gebrachte Zuschussrente lehnt der Beirat dagegen ab. Auch die nationale Armutskonferenz stellt heute ihren Bericht vor.

Quelle:b5aktuell

Kommentar hinterlassen