Angriff auf Schule

Mindestens 29 Schüler und ein Lehrer sind heute in Syrien beim Beschuss einer Schule mit Granaten getötet worden. Staatsmedien machten „Terroristen“ für den Angriff auf das Schulgebäude im Wafidin-Camp im Großraum Damaskus verantwortlich. Insgesamt kamen nach Angaben der Opposition allein heute landesweit mindestens 123 Menschen ums Leben.

Kommentar hinterlassen