Attackiert

Rund 200 Demonstranten in Ägypten haben heute versucht, die Absperrungen vor dem Präsidentenpalast in Kairo zu durchbrechen. Soldaten hinderten sie daran, wie ein Korrespondent laut AFP berichtete. Bei Ausschreitungen zwischen Gegnern und Anhängern von Staatschef Mohammed Mursi waren in der vergangenen Woche sieben Menschen getötet worden.

Kommentar hinterlassen