Auch wir liegen mal falsch „fxdirektbank“

Vor einigen Monaten haben wir einen „Partner“ zum Thema Onlinetrading usw. gesucht. Der Erste der uns eine Zuasage gab, das wir Artikel usw. von ihm verwenden dürfen war die FXdirektbank, deren Reputation zum damaligen Zeitpunkt in Ordnung war, also kein Grund an deren Seriosität eimen Zweifel zu haben. Nun hat die BaFin die Bank „geschlossen“ bzw. ein Moratorium über die Bank verhängt, heisst die wird abgewickelt und ist „Pleite“. Kunden dürften wenige geschädigt sein, denn die Bank gehört dem Einlagensicherungsfonds an.Nun, mehr wie prüfen können wir nicht, aber selbst eine Rückfarge bei der BafIn gab damals keine Anhaltspunkte vorsichtig sein zu müssen. Nun gut, auch uns passiert sowas egal wie genau wir auch eine Recherche betreiben oder betrieben haben.

Kommentar hinterlassen