Bald Pleite?

Nach dem tragischen Tod einer britischen Krankenschwester, die auf den Scherz eines australischen Radiosenders zur schwangeren Herzogin Kate hereingefallen war, herrscht Trauer in London. Am Pranger stehen die Moderatoren und der Radiosender 2DayFM. Aber es gibt auch andere Stimmen, die in dem folgenschweren Anruf einen „harmlosen Scherz“ sehen. Die Werbekunden des Radiosenders sehen das offenbar anders: Sie kündigen reihenweise ihre Aufträge.

Kommentar hinterlassen