Begnadigung

Der Papst hat seinem wegen Dokumentendiebstahls zu 18 Monaten Haft verurteilten ehemaligen Kammerdiener, Paolo Gabriele, verziehen und ihn begnadigt. Das teilte der Vatikan heute mit.Der Papst besuchte Gabriele in der Zelle im Gefängnis der Vatikan-Gendarmerie, in dem dieser die Haftstrafe verbüßte, und unterhielt sich mit ihm etwa 15 Minuten. Danach habe Gabriele die Zelle verlassen, berichtete der Vatikan.

Kommentar hinterlassen