BER-passiert da noch was?

Die Bauarbeiten am neuen Berliner Großflughafen sind einem Zeitungsbericht zufolge seit dem Sommer kaum vorangekommen. Es hätten sich bei einer Prüfung Mitte Dezember im Vergleich zum letzten Besuch im August im Terminalbereich weiterhin nur geringfügige Aktivitäten wahrnehmen lassen, zitiert die „Bild am Sonntag“ aus einem internen Protokoll des Bundesverkehrsministeriums. Es gebe Bereiche von mehreren tausend Quadratmetern, die sich im Rohbauzustand befänden. Die Eröffnung des BER musste unter anderem wegen Mängeln beim Brandschutz bereits mehrmals verschoben werden. Als Termin wird nun Oktober 2013 angepeilt. Die Verzögerungen verursachen hohe Zusatzkosten.

Quelle:b5aktuell

Kommentar hinterlassen