Da ging unser Steuergeld hin

Von Oktober 2008 bis Ende des vergangenen Jahres sind 1,6 Billionen Euro in das marode Bankensystem der EU-Staaten gepumpt worden. Das entspricht 13 Prozent der Wirtschaftsleistung der Union, wie ein gestern vorgelegter Bericht der EU-Kommission zeigt. Besonders auffällig an den Zahlen: Mehr als die Hälfte des Beihilfevolumens floss an nur drei Staaten, nämlich Großbritannien (19 Prozent), Deutschland (16 Prozent) und Irland (16 Prozent).

Kommentar hinterlassen