Das ist aber doch mal eine Ansage

Der Chefastronom des Vatikan hat beruhigende Neuigkeiten: Die Welt wird seinen Berechnungen zufolge nicht am 21. Dezember untergehen, trotz des häufig in diese Richtung interpretierten Maya-Kalenders. Reverend Jose Funes, der Direktor der vatikanischen Sternwarte erklärte in der Zeitung „L’Osservatore Romano“, dass die apokalyptischen Theorien keiner Diskussion würdig seien.

Kommentar hinterlassen