Dienstpanzer

Russlands stellvertretender Regierungschef Rogosin will künftig mit einem fünf Tonnen schweren Panzerwagen der Marke „Tigr“ zur Arbeit fahren und damit für russische Produktionen werben.„Auf diese Weise müsste sich eigentlich jeder Verantwortliche in den Streitkräften präsentieren“, sagte der frühere NATO-Botschafter gestern der Agentur Interfax zufolge in Moskau.Hm, Merkel im Leopard durch Berlin? Westerwelle im Munga? Rösler im Panzerspähwagen, um nach den wenigen FDP Wählern Ausschau zu halten?

Kommentar hinterlassen