Ergebnis

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel auf einen Fahrplan zur Weiterentwicklung der Eurozone verständigt, ohne aber konkrete Beschlüsse zu fassen. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy sagte nach den Beratungen in der Nacht auf heute in Brüssel, er wolle bis zum EU-Gipfel im Juni 2013 in Absprache mit den Mitgliedstaaten „mögliche Maßnahmen“ zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung in der Eurozone vorbereiten.

Kommentar hinterlassen