Ertrunken

Bei einem Schiffsunglück in Somalia sind nach Angaben der Vereinten Nationen 65 Menschen ertrunken. Das Boot sei vor der Küste des afrikanischen Landes gesunken, sagte ein UNO-Sprecher gestern. Alle 65 Insassen aus Äthiopien und Somalia seien ums Leben gekommen. Nähere Einzelheiten teilte der Sprecher nicht mit.

Kommentar hinterlassen