Festnahme

Ägyptischen Behörden sollen den mutmaßlichen Drahtzieher hinter dem Anschlag auf das US- Konsulat in Benghazi festgenommen haben. Dies sei bereits vergangene Woche geschehen, berichtete das „Wall Street Journal“ am Freitag unter Berufung auf US- Regierungsvertreter. Bei dem Angriff in der ostlibyschen Stadt waren am 11. September vier US- Bürge, darunter der Botschafter Chris Stevens, getötet worden.

Kommentar hinterlassen