Florian Fritsch und so manch merk-würdiger Beitrag im Internet

Es ist schon merkwürdig, der Inhalt so manches Blogs, den man zum Thema Florian Fritsch lesen kann. Man fragt sich da, ob der Schreiber so manchen Artikels überhaupt mit Florian Fritsch gesprochen hat?. Man fragt sich auch „welche Interessen stehen hinter solchen Artikeln“?, vor allem wenn die schelcht recherchiert sind. Warum stellt eigentlich keiner einmal die Frage wer hat denn die Pressearbeit zur Zeit des Untergangs der SAM Management Group gemacht? Warum hat man da nicht auf solche Entwicklungen geachtet? Wir berichten auch über Unternehmen, achetn aber i m m e r darauf, das die Unternehmen einen guten Job machen und das es dort zum Zeitpunkt des Berichtes keinen Anlass zu Warnungen an die Verbraucher gibt. Dazu stellen wir immer dann auch kritische Fragen.Das scheint hier unterblieben zu sein, warum auch immer.Auch wir als Portalbetreiber haben immer die Pflicht nicht nur zu schreiben, sondern auch Inhalte auf Plausibilität und Wahrheit zu überprüfen.

Nun haben wir gehört, das Florian Fritsch gegen solche bewusst falschen Berichte mit Hilfe seines Rechtsanwaltes vorgehen will.

Wenig findet man auf diesen Portalen über Herrn Oberle aus Würzburg und seine Rolle in dem ganzen Unternehmenskonstrukt, warum eigentlich?

Kommentar hinterlassen