Fort-Schritt?

In den unter hohem Zeitdruck geführten US-Haushaltsstreit kommt offenbar Bewegung. Der republikanische Präsident des Repräsentantenhauses, John Boehner, habe den Demokraten überraschend Steuererhöhungen für Spitzenverdiener angeboten, hieß es informell.Im Gegenzug wolle er deutliche Einsparungen bei den staatlichen Sozialleistungen durchsetzen. Präsident Barack Obama sei allerdings nicht bereit, die Kürzungen zu akzeptieren. Das Präsidialamt betrachte Boehners Angebot jedoch als „Fortschritt“.

Kommentar hinterlassen