Frontal21 berichtet:Der Pflegeberuf

Viel Arbeit für wenig Geld – der Pflegeberuf leidet seit Jahren unter einem schlechten Image. Mit fatalen Folgen: Während die Zahl der Pflegebedürftigen stetig wächst, entscheiden sich immer weniger junge Menschen für den Beruf des Altenpflegers. Schon heute fehlen rund 50.000 Vollzeitkräfte. Und die Situation wird sich weiter verschärfen: Nach Berechnungen der Bertelsmann-Stiftung wird die Versorgungslücke im Jahr 2030 auf fast eine halbe Million Vollzeitkräfte steigen.
Frontal21 über den dramatischen Personalmangel in der Altenpflege und die Folgen.

Kommentar hinterlassen