Gefährlich

Laut Quellen aus dem US-Verteidigungsministerium gibt es Bewegung bei den Arsenalen chemischer Waffen (C-Waffen) in Syrien zu verzeichnen.Das hätten internationale Geheimdienstquellen bestätigt, berichtete die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf einen Informanten aus dem US-Verteidigungsministerium.

Kommentar hinterlassen