Gerichtliche Anweisung

Die Mitglieder der Tierschutzorganisation Sea Shepherd dürfen sich bis auf weiteres japanischen Walfängern nur noch bis auf 500 Meter nähern. Ein US-Berufungsgericht verbot der Gruppe und ihrem Anführer Paul Watson zudem gestern in einer einstweiligen Verfügung, sämtliche Boote der Kläger anzugreifen und deren Sicherheit auf offener See zu gefährden.

Kommentar hinterlassen