Großbritannien

Großbritanniens Weg aus der Finanzkrise ist offenbar länger und steiniger als von der Regierung in London erhofft.Finanzminister George Osborne räumte gestern in einem Interview der BBC ein, das Land werde länger als geplant brauchen, um die Staatsverschuldung zurückzufahren. Osborne wird am Mittwoch über die Lage der Staatsfinanzen berichten.Der Schuldenstand Großbritanniens lag Ende 2011 nach der offiziellen Statistik von Eurostat bei 86 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Großbritannien selbst gibt seinen Schuldenstand mit 67,5 Prozent an. Die Europäische Union erlaubt maximal 60 Prozent.

Kommentar hinterlassen