Gute Nachricht

In den Monaten Januar bis September 2012 meldeten die Amtsgerichte in Deutschland 21 803 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,6 % weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im Zeitraum Januar bis September 2012 bei 74 504 Fällen und war damit um 5,2 % niedriger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen registrierten die Gerichte insgesamt 114 956 Insolvenzen, das waren 5,2 % weniger als in den Monaten Januar bis September 2011.

Kommentar hinterlassen