Gutes Zeichen

Spanien ist es heute gelungen, erstmals seit gut eineinhalb Jahren eine Staatsanleihe mit 30-jähriger Laufzeit zu platzieren. Zusammen mit zwei weiteren Papieren mit Fälligkeit 2015 und 2017 nahm das krisengeschwächte Euro-Land insgesamt 2,02 Milliarden Euro auf, wie aus Zahlen der spanischen Notenbank von heute hervorgeht.

Kommentar hinterlassen