Hausarrest

Der bekannte chinesische Dissident Hu Jia ist heute nach eigenen Angaben von der Polizei unter Hausarrest gestellt worden, um Kontakte zu anderen Aktivisten und ausländischen Medien zu verhindern.„Die Polizei hält mich bis Dienstag in meinem Haus fest, damit ich keine Journalisten anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte treffen kann“, sagte Hu gegenüber einer Nachrichtenagentur. So wollten die Beamten außerdem verhindern, dass er fotografiert oder gefilmt werde, sagte Hu am Telefon.

Kommentar hinterlassen