Keine Einigung

Im Internet bleibt vorerst alles wie gehabt: Die USA und andere westliche Länder stellen sich gegen eine staatliche Kontrolle des Netzes.Bei der Weltkonferenz zur Telekommunikation (WCIT) in Dubai wurden zwar wie geplant neue internationale Telekommunikationsrichtlinien ausgehandelt, die Staaten mehr Einfluss auf das Internet geben könnten. Doch die USA und viele andere Länder erklärten umgehend, dass sie das Dokument in dieser Form nicht unterzeichnen werden. Damit wird es für sie auch nicht bindend sein.

Kommentar hinterlassen