Kinder

Die Zahl der bei den Kämpfen in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) sterbenden Kinder steigt nach UNO-Angaben dramatisch an. „Allein im vergangenen Monat wurden mehr Kinder getötet oder verstümmelt als im ganzen Jahr zuvor“, sagte Deutschlands Botschafter bei den Vereinten Nationen, Peter Wittig, gestern vor dem UNO-Sicherheitsrat.Bis Ende November seien viermal so viele Kinder Opfer des Krieges geworden wie im gesamten Jahr 2011. Wittig führte in den vergangenen zwei Jahren den Ratsausschuss zum Schutze von Kindern in bewaffneten Konflikten.

Kommentar hinterlassen