Machtzerfall

An dem Anschlag auf das syrische Innenministerium in Damaskus sollen drei hochrangige Mitarbeiter des Ministeriums beteiligt gewesen sein. Das berichtete das syrische Oppositionsportal All4Syria.Laut diesen Informationen sorgten die drei Männer dafür, dass ihre zwei Komplizen nicht durchsucht wurden, als sie mit zwei Sprengstoffautos die Straßensperre vor dem Ministerium passierten. Außerdem sollen sie einen Wachmann vor dem Büro des Ministers erschossen haben.

Kommentar hinterlassen