Mord und Totschlag-davon lebt nun mal James Bond

Kinoheld James Bond macht einer Studie zufolge immer häufiger von seiner Lizenz zum Töten Gebrauch. In heutigen Filmen seien doppelt so viele Gewaltdarstellungen wie noch vor 50 Jahren, als die 007-Reihe begann, zu sehen, ergab eine in dieser Woche veröffentlichte Studie der neuseeländischen Universität Otago.

Kommentar hinterlassen