Neues Zeitfenster

Trotz internationaler Kritik und technischer Probleme will Nordkorea die Vorbereitungen für seinen umstrittenen Start einer neuen Weltraumrakete vorantreiben. Das staatliche Komitee für Raumfahrttechnologie teilte heute mit, der mögliche Zeitraum für den Start sei aufgrund eines technischen Fehlers um eine Woche verlängert worden.

Kommentar hinterlassen