Nordkorea

Einen Tag nach Verlängerung des Startfensters für seine umstrittene Weltraumrakete hat Nordkorea laut Medienberichten den Flugkörper wieder von der Abschussrampe geholt. Militärs in Südkorea vermuteten, dass technische Fehler an der Rakete behoben werden sollten, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap heute.Es werde nach wie vor davon ausgegangen, dass das kommunistische Nachbarland an seinen Plänen zum Start der Rakete in diesem Monat festhalte

Kommentar hinterlassen