Notlandung

Ein Flugzeug der Air Berlin ist nach Berichten örtlicher Medien auf der thailändischen Ferieninsel Phuket notgelandet. Air Berlin bestätigte, dass es gestern auf einem Flug von Phuket nach Abu Dhabi zu einem Zwischenfall kam. Medienberichte über einen Triebwerksbrand könne das Unternehmen aber nicht bestätigen.„Der Airbus A330 konnte in Phuket sicher landen, alle 249 Passagiere sind wohlauf und konnten das Flugzeug regulär über Treppen verlassen“, teilte eine Sprecherin per E-Mail mit

Kommentar hinterlassen