Rösler meint

Die Preise für CO2-Zertifikate sind aus Sicht der EU zu niedrig und geben der Industrie keine Anreize für energiearme Technologien. Doch Wirtschaftsminister Rösler lehnt eine Verknappung der Emissionsrechte weiter ab. Der Zertifikatehandel sei funktionierende Marktwirtschaft, sagte er im Bericht aus Berlin.Einew Verknappung der Emissionsrechte wäre mit deutlichen Preissteugerungen für die Zertifikate verbunden. Genau diese Preissteigerung könnte aber dazu führen, das viele Unternehmen bei Umweltauflagen nachrüsten. das will herr Rösler nicht. Sehr durchsichtige Klientelpolitik.

Kommentar hinterlassen