Rückkehr als Provokation?

Der Chef der radikalislamischen Hamas, Chaled Meschaal, ist nach 45 Jahren Exil für einen Kurzbesuch in die palästinensischen Gebiete zurückgekehrt. Der 56-Jährige kam heute im Gazastreifen an, wo er von Zehntausenden begeistert empfangen wurde.Meschaal kam aus Ägypten über den Grenzübergang Rafah in die Enklave, wo er vom Chef der dortigen Hamas-Regierung, Ismail Hanija, begrüßt wurde.

Kommentar hinterlassen