Rücktritt

Der Chefredakteur der renommierten britischen Zeitung „The Times“, James Harding, tritt zum Ende des Monats zurück. Das teilte die zum Medienimperium von Rupert Murdoch gehörende Zeitungsholding News International gestern mit.Bei seinem Antritt vor fünf Jahren war der heute 43-jährige Harding einer der Jüngsten, die je an der Spitze der „Times“ standen. Er sei stolz und glücklich, für die „Times“ gearbeitet zu haben, „den größten Zeitungsnamen der Welt“, sagte er.

Kommentar hinterlassen