Schuldenrückkauf

Ob das eine gute Idee ist? Die Euro-Zone favorisiert offenbar einen umfangreicheren Schuldenrückkauf Griechenlands, als er bisher erwartet worden war. Zwei Vertreter des Währungsraumes rechneten mit einem Rückkauf griechischer Staatsanleihen im Volumen von mindestens 40 Milliarden Euro, berichtete eine Nachrichtenagentur, ohne Namen zu nennen.Ob das bedeutet, dass als Folge Griechenland dann auch mehr als die bisher eingeplanten 10,2 Milliarden Euro für diesen Rückkauf aufwenden soll, blieb zunächst offen. Der Rückkauf ist das Herzstück eines Pakets zusätzlicher Maßnahmen, mit dem der Schuldenberg des Landes fühlbar abgebaut werden soll.Das Gelingen ist aber auch Bedingung für weitere Hilfen der EU und des IWF  an Griechenland.Bei dem bisherigen Verlauf der Griechenlandrettung, würde ich mir als Inhaber solcher Papiere, überlegen obn ich nicht noch warte auf eine bessere Quote.

Kommentar hinterlassen