Steigerung

Die US-Regierung hat ihre Sanktionen gegen den Iran noch einmal verschärft. Ins Visier der Behörden sind sieben Unternehmen und fünf Einzelpersonen geraten, die Teheran mit Gütern, Technologien und Dienstleistungen versorgt haben sollen. Ihre Vermögenswerte in den USA wurden eingefroren, zudem dürfen sie keine Geschäfte mehr mit US-Bürgern machen. Die USA und ihre Verbündeten verdächtigen den Iran, unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms an der Entwicklung einer Atombombe zu arbeiten.

Kommentar hinterlassen