Taxmobil:Wieder ein neues Versprechen, oder Sympathie erkauft?

Nachfolgende Medieninformation erhielten wir am heuitigen Tage. Diese veröffentlichen wir hiermit unkommentiert!

Schon vor Jahren (2005/2006) und später noch einmal 2010 hat die Firma Taxmobil unter deren Chef Bert Neckermann dadurch von sich Reden gemacht, daß sie mit dem Plan für eine Taxi-Flatrate an die Öffentlichkeit getreten ist.Für 48,- Euro sollte man soviel Taxi fahren können, wie man wollte!

Fast alle großen Zeitungen und andere Medien haben damals meist sehr positiv darüber berichtet!Nachdem die zunächst geplanten Versuche immer wieder verschoben wurden, behauptet diese Firma jetzt, im Jahr 2013 mit dem ersten größeren Versuch im Raum Frankfurt/Offenbach beginnen zu können und will dazu offensichtlich eine Presse-Konferenz abhalten!

In meinem Taxiforum können Sie alles zu dieser Firma, deren Pläne und die Hintergründe nachlesen und viele Links zu Berichten, Analysen und Meinungen dazu finden!Taxmobil hat sich, wohl mit Hilfe eines sehr großen Werbegeschenkes an die Taxi-Vereinigung Frankfurt (33.000,- Euro Touran-Taxi zur Tombola auf der 100-Jahr-Feier), deren Unterstützung gesichert (jedenfalls die des Vorstandes), dazu ebenfalls die von Prof.Dieter Weirich (Ex-Deutsche-Welle-Intendant).

Zunächst waren wohl auch der Regierungspräsident Darmstadt und einige weitere Politiker interessiert, aber von deren Seite gibt man sich, nach Anschreiben von mir, nun eher reserviert!

Dazu kommt die Unterstützung durch Herrn Bertocci vom ÖPNV (RMV-TraffiQ) Ffm, die auch noch mit Taxmobil in der Stiftstraße 9 im gleichen Gebäude sitzen!?Im Gewerbe bundesweit ist man sehr skeptisch, ob dieses System funktionieren könnte!

Langjährige Erfahrungen zeigen, daß das nicht gehen kann!

Aber das ist eigentlich nicht unser Hauptargument gegen diesen Plan!Das Problem sind die Männer, die hinter Taxmobil stehen!Herr Neckermann ist KEINESFALLS ein erfahrener Unternehmer im Personengewerbe!Seine MUTTER besaß um 1993 in Böblingen einen Mietwagenbetrieb mit 10 Fahrzeugen, der vor sich hindümpelte!Herr Neckermann kam damals auf die ‚grandiose‘ Idee, eine Flatrate von DM 48,- einzuführen, was aber vom dortigen Ordnungsamt abgelehnt wurde!

Danach hat sich seine Firma jahrelang dadurch hervorgetan, daß sie Fonds anbot mit Renditeversprechen bis zu 19%!Und auch heute noch werden die (inzwischen sind es Aktien) mit Wersteigerungen bis zu 800% in wenigen Jahren angepriesen!

Nachzulesen auf den Links in meinem Forum!

Der Aufsichtsrat und Großaktionär von Taxmobil, Herr Dr.Anton Stiffler, fiel dadurch auf, daß er schon dreimal an Groß-Insolvenzen beteiligt war, darunter mit TelDaFax Energy, der GRÖSSTEN in der BRD-Finanzgeschichte!

Auch damals waren die Geschäftsmodelle immer Billig-Angebote, mit denen man die Kunden köderte!

Und auch Herr Prof. Dieter Weirich ist nicht ganz unumstritten, da er bei seinem Weggang bei der Deutschen Welle (SPIEGEL 2001) sehr viel Geld bekam, was unangenehm auffiel, da er selber den Vertrag gekündigt hatte!

Laut Auskünften des Frankfurter Ordnungsamtes liegen bisher noch nicht einmal Anträge auf so einen Versuch vor, der eine Reihe erheblicher Genehmigungswege nach sich ziehen müßte!

Es ist also keineswegs klar, woher diese Firma die Idee nimmt, schon im Jahr 2013 beginnen zu können, vor allem, wo sie – nach eigenen Angaben – bis 2014 die WELT erschlossen haben wollte!?

 

www.mycrazytaxis.com/taxiforum

6 Kommentare

  1. potential 29. März 2013
  2. Jörn Napp 17. März 2013
  3. paulus papst 28. Februar 2013
  4. paulus papst 28. Februar 2013
  5. Jörn Napp 23. Januar 2013
  6. Jörn Napp 6. Januar 2013

Kommentar hinterlassen