Verurteilt

Der Neffe des blinden chinesischen Bürgerrechtlers Chen Guangcheng, der im Mai in die USA ausreisen konnte, ist gestern zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.Die Familie von Chen Kegui war nach eigenen Angaben zuvor kurzfristig unterrichtet worden, dass der 33-Jährige am Nachmittag vor dem Kreisgericht von Yinan nahe Linyi (Provinz Shandong) der Prozess gemacht werde.

Kommentar hinterlassen