Wieder frei

Nach dem Sprengsatzfund am Bonner Hauptbahnhof sind zwei Festgenommene wieder frei. Ein erster Tatverdacht gegen die Männer habe sich nicht erhärten lassen, teilte die Polizei Köln gestern Abend mit. Sie seien daher wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Polizei fahndet weiter mit Phantombildern und Plakaten nach einem etwa 30 bis 35 Jahre alten dunkelhäutigen Mann, der in dem Bahnhof eine Reisetasche mit einem Sprengsatz abgelegt haben soll.

Kommentar hinterlassen