Zwischenfälle

Nach einem lange weitgehend friedlichen Ablauf des Verfassungsreferendums in Ägypten ist es in Kairo zu Gewalt gekommen. Islamisten sollen ein Gebäude der oppositionellen Wafd-Partei mit Brandsätzen angegriffen haben. Die erste Runde des Referendums ist inzwischen vorbei. Die Wahllokale sind geschlossen.

Kommentar hinterlassen