Neckermann Strom auch ein Unternehmen welches wir dem Umfeld von Rainer Hamberger und Andraes Brandl gedanklich zuordnen

Toller Name, aber mit dem ganzen nun seit geraumer Zeit laufenden Theater um die verschiedenen Unternehmen von Reiner Hamberger und Andreas Brandl kann es natürlich durchaus passieren, das auch dieser „gute Name“ dann Schaden in der Öffentlichkeit nehmen kann.

Anleger und Anlegerschutzanwälte die gegen diverse Unternehmen der Herren gerichtlich Vorgehen, werden dann natürlich auch irgendwann einmal sicher die Spur zu Neckermann Strom finden, und dann natürlich die berechtigte Frage stellen“ wurde das vielleicht aus Kapital bezahlt das ich zur Verfügung gestellt habe?“. Sicherlich dann natürlich auch eine berechtigte Frage die das Unternehmen dann beantworten wird müssen.

Im Moment weiß keiner so richtig wo man Andreas Brandl erreichen kann. Jenen Andreas Brandl dem man Kapital anvertraut hat, und sich nun als Anleger seine Gedanken machen muss „ob das Kapital dann komplett verloren sein könnte?“. Was so als Frage im Raum steht, kann dann zur Gewissheit werden, wenn man den Vorgang nicht vernünftig mit Andraes Brand klären kann.

Auch wir haben leider keinen direkten Kontakt mehr zu Andreas Brandl. Gleiches gilt auch für Rainer Hamberger. Auch hier stellen sich derzeit viele Anleger die Frage „was ist mit meinem einbezahlten Kapital?“ Nun kann man dann im Namen der Anleger nur hoffen das beide Herren, Andreas Brandl und Reiner Hamberger, sich den Fragen der Anleger und deren Rechtsanwälten stellen.

Ungewissheit ist manchmal schlimmer, so ein Anleger gegenüber unserer Redaktion, als wenn man weiß was los ist und den Tatsachen isn Auge sehen kann. Derzeit lebt bei vielen Anlegern dann noch das Prinzip Hoffnung, die Hoffnung das man sein Geld /Kapital wieder bekommt. Schön, wenn es so wäre.

Neckermann Strom hat zu keinem Zeitpunkt, unseren Recherchen nach, von Anlegern dann Geld eingesammelt. Ob das Unternehmen für den Aufbau des eigenen Geschäftsbetriebes dann Geld von einem der Herren, bzw. deren Firmen bekommen haben könnte, das entzieht sich unserer Kenntnis.

Wir raten den Anlegern immer, dem Unternehmen Neckermann Strom einmal eine Anfrage übermitteln zu lassen. Sicherlich wird das Unternehmen dann auch eine Rückantwort geben.

Kommentar hinterlassen