Lloyd Fonds Britische Kapital Leben VIII GmbH & Co. KG-Jahresfehlbetrag -471.347,63

Bilanzen, die so aussehen, machen Anlegern sicherlich keine Freude.Lloyd Fonds Britische Kapital Leben VIII GmbH & Co. KG

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz zum 31. Dezember 2016

AKTIVA

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. ANLAGEVERMÖGEN
FINANZANLAGEN 6.663.608,00 7.634.403,00
B. UMLAUFVERMÖGEN
I. SONSTIGE VERMÖGENSGEGENSTÄNDE 12.614,37 22.854,24
II. GUTHABEN BEI KREDITINSTITUTEN 133.766,52 162.415,10
6.809.988,89 7.819.672,34

PASSIVA

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. EIGENKAPITAL
I. KAPITALANTEILE DER PERSÖNLICH HAFTENDEN GESELLSCHAFTERIN 0,00 0,00
II. KAPITALANTEILE DER KOMMANDITISTEN 6.765.789,62 10.353.210,00
B. RÜCKSTELLUNGEN 21.829,28 17.935,00
C. VERBINDLICHKEITEN 22.369,99 30.947,79
6.809.988,89 7.819.672,34

Anhang für das Geschäftsjahr 2016

I. ALLGEMEINE ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN

Die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg ist im Handelsregister A des Amtsgerichts Hamburg unter der Nummer HRA 103241 eingetragen.

II. ALLGEMEINE ANGABEN ZU INHALT UND GLIEDERUNG DES JAHRESABSCHLUSSES

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 wurde unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften des Dritten Buches des Handelsgesetzbuches aufgestellt. Von den Erleichterungen für kleine Personenhandelsgesellschaften gemäß §§ 274a, 276 und § 288 i.V.m. § 267 Abs. 1 und § 264a HGB wurde teilweise Gebrauch gemacht.

(Der Jahresabschluss wurde unter der erstmaligen Anwendung des BilRUG erstellt. Aufgrund der erstmaligen Anwendung des BilRUG haben sich keine Änderungen in der Bilanzierung ergeben.)

III. BILANZIERUNGS- UND BEWERTUNGSMETHODEN

1. Bilanzierungsmethoden

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB aufgestellt.

2. Angewandte Bewertungsmethoden

Die Finanzanlagen wurden zu Anschaffungskosten mit dem Kurs der Entstehung vermindert um erhaltene Kapitalrückzahlungen bilanziert. Im Vergleich zum Vorjahr wurden der Diskontierungszinssatz sowie die Laufzeit der zu erwartenden Rückflüsse angepasst. Im Berichtsjahr erfolgte eine außerplanmäßige Abschreibung in Höhe von EUR 361.373,34.

Die sonstigen Vermögensgegenstände sowie die Guthaben bei Kreditinstituten wurden zu Nominalwerten angesetzt.

Der Kapitalanteil der Kommanditisten wurde zum Nennwert angesetzt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten und wurden unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Inanspruchnahme in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages gebildet.

Die Verbindlichkeiten wurden mit den Erfüllungsbeträgen angesetzt.

Geschäftsvorfälle, die in fremder Währung anfallen, werden mit dem Entstehungskurs umgerechnet. Zum Abschlussstichtag wurden auf fremde Währungen lautende Verbindlichkeiten gemäß § 256a HGB mit dem Devisenkassamittelkurs (0,85618 GBP) bewertet.

IV. ERLÄUTERUNGEN ZUR BILANZ

1. Sonstige Vermögensgegenstände

Die sonstigen Vermögensgegenstände haben sämtlich eine Restlaufzeit von unter einem Jahr und sind in Höhe von EUR 12.104,24 (Vorjahr: EUR 22.854,24) den Forderungen gegen Gesellschafter mitzugehörig.

2. Eigenkapital

Die Ergebnissonderkonten haben sich wie folgt entwickelt:

EUR
Stand am 01.01.2016 -1.761.275,07
Abgänge wegen Gesellschafteraustritte 2016 9.824,37
Jahresfehlbetrag 2016 -471.347,63
Stand am 31.12.2016 -2.222.798,33

3. Verbindlichkeiten

Die Verbindlichkeiten haben, wie im Vorjahr, sämtlich eine Restlaufzeit von unter einem Jahr.

Die Verbindlichkeiten setzen sich wie folgt zusammen:

2016
EUR
2015
EUR
Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung 328,80 8.093,55
Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 12.104,24 22.854,24
Sonstige Verbindlichkeiten 9.936,95 0,00

Die Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beinhalten einbehaltene Ausschüttungen aus Überweisungsrückläufern.

V. SONSTIGE ANGABEN

1. Gesellschaftsorgane

Geschäftsführerin und persönlich haftende Gesellschafterin ist die Verwaltung Lloyd Fonds Britische Kapital Leben VIII GmbH, Hamburg, die keine Einlage zu erbringen hat. Deren gezeichnetes Kapital beträgt EUR 25.000,00.

Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin waren und sind derzeit:

– Herr Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG,

– Herr Thomas Preuß, Investmentmanager für Investments und alternative Assets

(bis zum 14.04.2016),

– Herr Frank Ahrens, Leiter Bestandsmanagement (ab dem 15.06.2016).

Mitglieder des Beirats waren und sind:

Herr Hans-Jochen Roth, Bankkaufmann, (Vorsitzender),

Herr Ralf Weimar, Vorstandssprecher, (bis zum 24.10.2016)

Herr Hans Wömpener, Wirtschaftsjurist (ab dem 25.10.2016)

Herr Thomas Mangels, Geschäftsführer, (von der Geschäftsführung entsandt).

2. Verbundene Unternehmen

Die Gesellschaft ist an der folgenden Gesellschaft mit einem Anteilsbesitz von mehr als 20% beteiligt:

Gesellschaft Sitz Anteil am Nennkapital Eigenkapital der Gesellschaft Ergebnis 2016
– Lloyd Fonds UK VIII Limited Partnership Malvern, Worcestershire, Großbritannien 100% GBP 1.987.258 GBP 190.281
EUR 2.321.075 EUR 222.244

Der Umrechnungskurs betrug zum 31. Dezember 2016 GBP 0,85618 pro EUR.

Hamburg, den 10. Mai 2017

gez. Dr. Torsten Teichert, Geschäftsführer

gez. Frank Ahrens, Geschäftsführer

Angaben zur Feststellung des Jahresabschlusses

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 wurde am 26.10.2017 von der Gesellschafterversammlung festgestellt.

Kommentar hinterlassen