Nachhaltige Geldanlagen

Wer sein Geld mit gutem Gewissen anlegen möchte, für den könnten die Sparanlage oder das Girokonto bei einer nachhaltigen Bank interessant sein. Doch welche Zinsen gibt es dafür, und welche Kosten fallen an? Welche konkreten Nachhaltigkeitsstandards wenden die Banken an? Sind Investitionen in Atomkraft und Menschenrechtsverletzungen oder in die klimaschädliche Kohle tabu? In welche Branchen und Bereichen wird das Geld gezielt investiert?

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Banken- und Produktcheck zu ethisch-ökologischen Geldanlagen veröffentlicht. Hier können Sie sich schnell und gezielt über nachhaltige Banken, Sparanlagen und Girokonten informieren. Neben Details zu ethisch-ökologischen Anlagestandards von Banken sind aktuelle Konditionen von Sparanlagen und Girokonten zu finden.

Von den 14 untersuchten Banken in Deutschland mit Nachhaltigkeitsstandards erfüllen aktuell nur vier die Nachhaltigkeitskriterien in allen Bereichen.

Konditionen- und Zinsvergleich auf einen Blick

Im Banken- und Produktcheck finden interessierte Anleger diese Informationen auf einen Blick und können Kosten und Zinssätze verschiedener Anlageformen wie Festgeld oder Sparbrief vergleichen.

Der Banken- und Produktcheck ist Teil des Informationsangebots des Internetportals www.geld-bewegt.de. Es bietet Ihnen auch Informationen zu nachhaltigen Investmentfonds, riskanten Umweltinvestments und Altersvorsorgeprodukten mit Nachhaltigkeitsstandards.

 

Kommentar hinterlassen