in-TRUST Biogas 2. Rehburg GmbH & Co. KG:Miese Bilanz für die Kommanditisten

So darf man die nun veröffentlichte Jahresbilanz wohl mit Fug und Recht bezeichnen. Wie will man hier die Kehrtwende schaffen von Seiten der Unternehmensführung?

in-TRUST Biogas 2. Rehburg GmbH & Co. KG

Regensburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Anlagevermögen 898.943,21 1.022.949,05
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 3.011,00 5.136,00
II. Sachanlagen 895.932,21 1.017.813,05
B. Umlaufvermögen 780.410,31 648.126,30
I. Vorräte 630.628,31 470.884,47
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 149.782,00 177.241,83
C. Rechnungsabgrenzungsposten 66.962,41 63.318,41
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 993.234,64 945.046,16
I. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 993.234,64 945.046,16
Bilanzsumme, Summe Aktiva 2.739.550,57 2.679.439,92

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Rückstellungen 4.000,00 4.000,00
B. Verbindlichkeiten 2.735.550,57 2.675.439,92
Bilanzsumme, Summe Passiva 2.739.550,57 2.679.439,92

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: in-TRUST Biogas 2. Rehburg GmbH & Co. KG

Firmensitz laut Registergericht: Regensburg

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Regensburg

Register-Nr.: 7487

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Erworbene immaterielle Anlagewerte wurden zu Anschaffungskosten angesetzt und, sofern sie der Abnutzung unterlagen, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Die Vorräte wurden zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt. Sofern die Tageswerte am Bilanzstichtag niedriger waren, wurden diese angesetzt.

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die Steuerrückstellungen beinhalten die das Geschäftsjahr betreffenden, noch nicht veranlagten Steuern.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Ein grundlegender Wechsel von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden gegenüber dem Vorjahr fand nicht statt.

Angaben zur Bilanz

Angaben zu Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern
(§ 42 Abs. 3 GmbHG / § 264c Abs. 1 HGB)

Gegenüber den Gesellschaftern bestehen die nachfolgenden Rechte und Pflichten:

Sachverhalte 2016 2015
EUR EUR
Ausleihungen 0,00 0,00
Forderungen 0,00 0,00
Verbindlichkeiten 110.007,78 88.819,40

Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit > 5 Jahre und der Sicherungsrechte

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt EUR 560.000,00 (Vorjahr: EUR 1.089.024,00).

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten ist durch Pfandrechte oder ähnliche Rechte gesichert.

Es bestehen die üblichen Eigentumsvorbehalte aus Lieferungen von Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffen und Waren.

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahrs beschäftigten Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 2.

Gesellschafter

Folgende Gesellschaften sind persönlich haftende Gesellschafter:

Name in-TRUST Verwaltung GmbH
Sitz Regensburg
Rechtsform Kapitalgesellschaft (GmbH)
Gezeichnetes Kapital: 26.000,00 EUR

 Prognose zur Fortführung des Unternehmens

Für das Unternehmen besteht eine positive Fortführungsprognose.

sonstige Berichtsbestandteile

Regensburg, den 20.12.2017
Gez. Thomas Kinitz, Geschäftsführer

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 20.12.2017 festgestellt.

Kommentar hinterlassen