Langer Kornweg 18 Beteiligungs GmbH & Co. KG-Miese Bilanz

So kann man aus Anlegersicht sicherlich diese Bilanz dann auch beschreiben. Es wird Zeit, dass sich da etwas ändert aus Sicht der Anleger.

Langer Kornweg 18 Beteiligungs GmbH & Co. KG Königstein im Taunus

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Anlagevermögen 530.105,86 531.483,86
I. Sachanlagen 530.105,86 531.483,86
B. Umlaufvermögen 296.887,17 294.984,50
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 286.725,18 275.572,92
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 10.161,99 19.411,58
C. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 186.157,71 175.774,86
I. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil persönlich haftender Gesellschafter 186.157,71 175.774,86
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.013.150,74 1.002.243,22

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Eigenkapital 108.150,57 108.150,57
I. Kapitalanteile 108.150,57 108.150,57
1. Kapitalanteile der Kommanditisten 108.150,57 108.150,57
B. Rückstellungen 4.050,00 4.050,00
C. Verbindlichkeiten 900.950,17 890.042,65
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 218.085,97 184.903,29
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 682.864,20 705.139,36
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.013.150,74 1.002.243,22

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Die vorliegende Gewinn- und Verlustrechnung folgt in der Gliederung den Vorgaben des BilRUG. Die Vorjahreswerte wurden ebenfalls angepasst.

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: Langer Kornweg 18 Beteiligungs GmbH & Co. KG

Firmensitz laut Registergericht: Königstein

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Bad Homburg v.d.H.

Register-Nr.: HRA 2670

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Ein grundlegender Wechsel von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden gegenüber dem Vorjahr fand nicht statt.

Angaben zur Bilanz

Ergebnisverwendung

Gemäß Gesellschaftervertrag vom 01. Juli 1999 ist der Jahresüberschuss wie folgt aufzuteilen:

Jahresüberschuss Euro
PEG Prjektentwicklungs GmbH Haftungsvergütung 1.250,00
Casa Bauträger GmbH Kommanditist 23.918,04

Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit > 5 Jahre und der Sicherungsrechte

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt Euro 682.864,20 (Vorjahr: Euro 705.139,36).

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten, die durch Pfandrechte oder ähnliche Rechte gesichert sind, beträgt Euro 682.864,20.

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahrs beschäftigten Arbeitnehmer

Während des Geschäftsjahres waren im Unternehmen keine Arbeitnehmer beschäftigt.

Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2016 erfolgte die Geschäftsführung durch die Komplementär-GmbH PEG Projektentwicklungs GmbH mit einem Stammkapital in Höhe von 25.000,00 Euro vertreten durch den Geschäftsführer Edmund Meyer, Kaufmann, Hainburg.

Unterschrift der Geschäftsführung

 

Königstein/Taunus, den 12.01.2018

Langer Kornweg 18 Beteiligungs GmbH & Co. KG

gez. Edmund Meyer, Geschäftsführung

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 12.01.2018 festgestellt.

Kommentar hinterlassen