DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt – eine Bilanz die Nachdenklich macht

Vor allem dann, wenn man diesem Unternehmen dann als Anleger verbunden ist.DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt München/Pullach KG

Stuttgart

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz zum 31. Dezember 2016

Aktiva

31.12.2016 Vorjahr
EUR EUR
A. Anlagevermögen
Finanzanlagen
Anteile an verbundenen Unternehmen 317.000,00 23.761.216,29
B. Umlaufvermögen
Guthaben bei Kreditinstituten 247.737,71 27.033,03
564.737,71 23.788.249,32

Passiva

31.12.2016 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. Eigenkapital
Kapitalanteile der Kommanditisten
1. Festkapital (Kapitalkonto I) 34.374.050,00 34.374.050,00
2. Variables Kapital (Kapitalkonto II) -33.839.207,79 -10.601.884,83
534.842,21 23.772.165,17
B. Rückstellungen
Sonstige Rückstellungen 16.350,00 15.150,00
C. Verbindlichkeiten
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 13.545,50 934,15
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 13.545,50 (Vorjahr: EUR 934,15)
564.737,71 23.788.249,32

Der Jahresabschluss zum 31.12.2016 wurde am 23.11.2017 festgestellt.

Anhang für das Geschäftsjahr 2016

1. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Die DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt München/Pullach KG hat ihren Sitz in Stuttgart und ist eingetragen in das Handelsregister A beim Amtsgericht Stuttgart unter der Register-Nr. HRA 14059.

Der Jahresabschluss wurde auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschriften gem. §§ 264 ff. HGB i.V.m. § 264a Abs. 1 HGB sowie unter Beachtung der ergänzenden Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags gegliedert und aufgestellt. Bei der Erstellung der Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB angewendet.

Die Gesellschaft weist zum Abschlussstichtag die Größenmerkmale einer kleinen Personenhandelsgesellschaften im Sinne der §§ 264, 267 Abs. 1 HGB i.V.m. § 264a Abs. 1 HGB auf.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden werden grundsätzlich an den handelsrechtlichen Vorschriften ausgerichtet.

Die Finanzanlagen sind am Abschlussstichtag zum niedrigeren beizulegenden Zeitwert bewertet. Bei Beteiligungen an Personenhandelsgesellschaften werden über die Beteiligungserträge hinaus erhaltene Auszahlungen der Tochtergesellschaften als Rückzahlung von Anschaffungskosten behandelt. Nicht zur Auszahlung gelangte Gewinne der Tochtergesellschaften wurden bis zur Höhe aktiv abgesetzter Liquiditätsausschüttungen als Zugang zum Beteiligungsbuchwert erfasst

Die Guthaben bei Kreditinstituten sind zum Nennbetrag angesetzt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen und sind mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt, der nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

Die Verbindlichkeiten werden mit den Erfüllungsbeträgen angesetzt.

3. Erläuterungen zur Bilanz

Die Anteile an verbundenen Unternehmen betreffen folgende Gesellschaften:

Beteiligungsquote Eigenkapital 31.12.2016 Jahresergebnis 2016
% EUR EUR
DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt A KG, Stuttgart 99,94 196.682,99 -138.909,47
DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt B-D KG, Stuttgart 99,93 231.425,18 -129.801,05

Haftungsverhältnisse und sonstige finanzielle Verpflichtungen

Die Berichtsgesellschaft ist als Kommanditist an der DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt A KG, Stuttgart, mit einer Pflichteinlage (= Hafteinlage) von EUR 16.001.600,00 beteiligt. Die Pflichteinlage ist vollständig geleistet. In Höhe von EUR 15.618.401,30 (Entnahmen der Gesellschaft betreffend Auszahlungen, KESt, SolZ) ist die Haftung der Berichtsgesellschaft gegenüber den Gläubigern der DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt A KG gemäß § 172 Abs. 4 HGB wieder aufgelebt.

Des Weiteren ist die Berichtsgesellschaft als Kommanditist an der DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt B-D KG, Stuttgart, mit einer Pflichteinlage (= Hafteinlage) von EUR 13.444.400,00 beteiligt. Die Pflichteinlage ist vollständig geleistet. In Höhe von EUR 13.222.974,82 (Entnahmen der Gesellschaft betreffend Auszahlungen, KESt, SolZ) ist die Haftung der Berichtsgesellschaft gegenüber den Gläubigern der DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH & Co. Objekt A KG gemäß § 172 Abs. 4 HGB wieder aufgelebt.

Im Umfang der im Eigenkapital enthaltenen Entnahmen in Höhe von EUR 33.165.207,79 ist die Haftung der Kommanditisten der Berichtsgesellschaft wieder aufgelebt, sodass deren Einlage gemäß § 172 Abs. 4 HGB insoweit den Gläubigern gegenüber als nicht geleistet gilt.

4. Sonstige Angaben

Die Gesellschaft beschäftigt kein eigenes Personal.

Komplementär

DFH Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH, Stuttgart

Stammkapital: EUR 25.000,00

Geschäftsführer:

Bis 22. Mai 2017: Tobias Börsch

Seit 23. Mai 2017: Nicolas Schuster

Geschäftsführender Kommanditist

Argentum Beteiligungsgesellschaft mbH, Stuttgart

Geschäftsführer:

Jens Hartmann

 

Stuttgart, 06. Juni 2017

Der Komplementär:

DFH Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 5 mbH

gez. Nicolas Schuster

Der geschäftsführende Kommanditist:

Argentum Beteiligungsgesellschaft mbH

gez. Jens Hartmann

Kommentar hinterlassen