Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG- schlechte Bilanz

Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz zum 31. Dezember 2016

Aktiva

31.12.2016 31.12.2015
EUR EUR
A. Anlagevermögen
Finanzanlagen
Beteiligungen 2.532.520,22 2.145.234,07
B. Umlaufvermögen
Guthaben bei Kreditinstituten 470.385,58 36.575,87
3.002.905,80 2.181.809,94

Passiva

31.12.2016 31.12.2015
EUR EUR
A. Eigenkapital
Kapitalanteile der Kommanditisten
1. Einlagen der Kommanditisten 2.995.755,68 2.152.645,68
2. Verlustvortragskonten -719,88 -2.526,74
2.995.035,80 2.150.118,94
B. Rückstellungen
Sonstige Rückstellungen 7.735,00 595,00
C. Verbindlichkeiten
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 135,00 0,00
— davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr EUR 135,00 (i. Vj. EUR 0,00)
2. Sonstige Verbindlichkeiten 0,00 31.096,00
— davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr EUR 0,00 (i. Vj. EUR 135,00)
135,00 31.096,00
3.002.905,80 2.181.809,94

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016

1.1. – 31.12.2016 4.5. – 31.12.2015
EUR EUR
1. Sonstige betriebliche Aufwendungen -11.746,95 -2.526,74
2. Erträge aus Beteiligungen 14.041,66 0,00
3. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -487,85 0,00
4. Ergebnis nach Steuern/Jahresüberschuss (i. Vj. Jahresfehlbetrag) 1.806,86 -2.526,74
5. Gutschrift (i. V. Belastung) auf Kapitalkonten -1.806,86 2.526,74
6. Ergebnis nach Verwendungsrechnung 0,00 0,00

Anhang für Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016

Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG, Valentinskamp 70, 20355 Hamburg

ANGABEN ZUR BILANZIERUNG UND BEWERTUNG

Allgemeine Angaben zum Inhalt und zur Gliederung des Jahresabschlusses

Bei der Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG handelt es sich um eine Kleinstpersonenhandelsgesellschaft im Sinne des § 264a Abs. 1 Nr. 2 HGB i.V.m. § 267a Abs.1 HGB, für die die Vorschriften der §§ 264 bis 329 HGB gelten.

Die Gesellschaft ist unter der Firma Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG, mit Sitz in Hamburg, unter der Registernummer HRA 118878, beim Amtsgericht Hamburg eingetragen.

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

In der Bilanz zum 31. Dezember 2016 wurden die gesellschaftsvertraglich vereinbarten Pflichteinlagen der Kommanditisten im Eigenkapital als Kapitalanteile der Kommanditisten ausgewiesen (§ 264c Abs. 2 Satz 6 i.V.m. Satz 2 HGB).

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB erstellt.

Bei der Erstellung des Anhangs wurden, den handelsrechtlichen Vorschriften entsprechend, die größenabhängigen Erleichterungen teilweise in Anspruch genommen.

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Bewertung erfolgte unter dem Aspekt der Fortführung des Unternehmens (Going-Concern-Prinzip).

Der Jahresabschluss enthält alle bilanzierungspflichtigen Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten.

Aufwendungen und Erträge wurden periodengerecht abgegrenzt.

Posten der Aktivseite wurden nicht mit Posten der Passivseite, Erträge nicht mit Aufwendungen saldiert.

Die Vermögensgegenstände wurden einzeln bewertet. Vermögensgegenstände des Finanzanlagevermögens sind zu Anschaffungskosten einschließlich Anschaffungsnebenkosten unter Anwendung des gemilderten Niederstwertprinzips, Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens zu Nennbeträgen unter Beachtung des strengen Niederstwertprinzips bilanziert.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Wagnisse, sie wurden entsprechend § 249 HGB in Verbindung mit § 253 Abs. 1 S. 2 HGB in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages passiviert.

Verbindlichkeiten werden mit den Erfüllungsbeträgen passiviert.

ANGABEN UND ERLÄUTERUNGEN ZU EINZELNEN POSTEN DER BILANZ SOWIE DER GEWINN-UND VERLUSTRECHNUNG

Finanzanlagen

In den Beteiligungen (EUR 2.532.520,22) sind Investitionen in Anteile an der Carlyle Europe Partners IV, L.P., der Capital Dynamics S.C.A. — Global Secondaries IV und Anschaffungsnebenkosten für Anteile an der EQT Mid Market Europe (No.1) Feeder Limited Partnership ausgewiesen. Die Beteiligungen sind zu Anschaffungskosten einschließlich Anschaffungsnebenkosten ausgewiesen.

Die Aquila Private Equity Investment GmbH & Co. KG hat Beteiligungen i. H. v. EUR 3.688.787,00 an der Carlyle Europe Partners IV, L.P., i. H. v. EUR 3.000.000,00 an der Capital Dynamics S.C.A. Global Secondaries IV und i. H. v. EUR 5.000.000,00 an der der EQT Mid Market Europe (No.1) Feeder Limited Partnership erworben, die sukzessive abgerufen werden.

Zum 31.12.2016 ergeben sich die nachfolgenden Werte:

Fonds Abrufe
in EUR
Offenes Commitment
in EUR
Jahresergebnis zum 31.12.2016
in EUR
Eigenkapital zum 31.12.2016
in EUR
Carl le Europe Partners IV 1.901.567,00 1.787.220,00 -184.539.000 1.607.612.000
Capital Dynamics S.C.A. 578.225,40 2.421.774,60 466.079 25.581.505
EQT Mid Market Europe 0,00 5.000.000,00 -5.163.896 -15.216.068

Der Gesamtbetrag der sonstigen finanziellen Verpflichtungen aus den noch offenen Kapitalabrufen bei den Beteiligungsgesellschaften beträgt EUR 9.208.994,60. Dieser soll durch Kapitalerhöhungen der beiden Gesellschafter, Aquila Private EquityINVEST I GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft und Aquila Private EquityINVEST II GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft, gedeckt werden.

Eigenkapital

Gründungskommanditisten der Gesellschaft sind die Aquila Private EquityINVEST I GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft, Hamburg, die Aquila Private EquitylNVEST II GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft und die Aquila Capital Investment Management GmbH mit einem Kommanditkapital von jeweils EUR 500,00. Die Aquila Private EquitylNVEST 1 GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft, Hamburg, und die Aquila Private EquityINVEST II GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft, Hamburg, haben weitere Einzahlungen in Höhe von EUR 2.994.255,68 in das Eigenkapital geleistet. Der auf die Kommanditisten entfallende Ergebnisanteil wurde entsprechend der gesellschaftsvertraglichen Regelungen auf das jeweilige Kapitalkonto gebucht.

Rückstellungen

Als sonstige Rückstellungen (EUR 7.735,00) sind Kosten für die Erstellung der Steuererklärung, sowie die Prüfung des Jahresabschlusses und der Vermögensaufstellung ausgewiesen.

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

In den Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (EUR 135,00) werden Verbindlichkeiten gegenüber der Handelskammer Hamburg ausgewiesen.

Gewinn- und Verlustrechnung

In den sonstigen betrieblichen Aufwendungen (EUR 11.746,95) werden allgemeine Verwaltungskosten ausgewiesen.

Unter den Erträgen aus Beteiligungen (EUR 14.041,66) ist eine Gewinnauszahlung aus der Beteiligung an der Capital Dynamics S.C.A. — Global Secondaries IV erfasst.

Die Zinsen und ähnlichen Aufwendungen (EUR 487,85) ergeben sich aus der Negativ-Verzinsung der Bankkonten.

SONSTIGE PFLICHTANGABEN

Angaben zu Arbeitnehmern

Es wurden im Geschäftsjahr keine Arbeitnehmer beschäftigt.

Angaben über die Mitglieder der Unternehmensorgane

Die Geschäftsführung erfolgte durch die geschäftsführende Kommanditistin, die Aquila Capital Investment Management GmbH, Hamburg, deren gezeichnetes Kapital EUR 25.000,00 beträgt.

Deren Geschäftsführer waren bis zum 02.12.2016 Herr Hendrik Böhrnsen, Head of Portfolio Management der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg und Herr Karsten Nebe, Group Head of Special Purpose Structures für den Bereich Real Assets der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg. Herr Böhrnsen und Herr Nebe waren von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Seit dem 02.12.2016 sind Frau Ilka Hesebeck, Managerin im Bereich Product Structuring der Aquila Capital Management GmbH, Hamburg und Herr Karsten Nebe, Group Head of Special Purpose Structures für den Bereich Real Assets der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg, als Geschäftsführer bestellt. Frau Hesebeck und Herr Nebe sind von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Persönlich haftende Gesellschafterin

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die Aquila Capital Investment Verwaltungsgesellschaft III mbH, Hamburg, deren gezeichnetes Kapital EUR 25.000,00 beträgt.

Deren Geschäftsführer waren bis zum 13.12.2016 Herr Hendrik Böhrnsen, Head of Portfolio Management der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg und Herr Karsten Nebe, Group Head of Special Purpose Structures für den Bereich Real Assets der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg. Herr Böhrnsen und Herr Nebe waren von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Seit dem 13.12.2016 sind Herr Christian Brezina, Head für den Bereich Private Equity & Infrastructure Fund Investments der Aquila Capital Management GmbH, Hamburg und Herr Karsten Nebe, Group Head of Special Purpose Structures für den Bereich Real Assets der Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH, Hamburg, als Geschäftsführer bestellt.

Herr Brezina und Herr Nebe sind von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

 

Hamburg, den 30. Juni 2017

Aquila Capital Investment Management GmbH

Kommentar hinterlassen