Totalverlustrisiko Kölnische 45: Familienwohnungen direkt im Zentrum Kassels

Klar, aber es ist auch wieder so ein Geldeinsammelinvestment welches wir nicht verstehen, denn jeder ordentliche Kaufmann der solch ein Projekt umsetzt, der hat das vorher Durchfinanziert, also warum will man hier Kapital von Kleinanlegern einsammeln? Das ist für uns nicht nachvollziehbar, außer man will sich „quasi einen Vorabgewinn holen“. Damit wäre das Crowdinvesting dann eine Gewinnauszahlungsvorfinanzierung. Da muss man sich dann aber nicht mit seinem Geld dran beteiligen!Kölnische 45: Familienwohnungen direkt im Zentrum Kassels

Nur fünf Gehminuten vom Kasseler Hauptbahnhof entsteht ein Gebäude mit 26 hochwertigen Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen.

Die Wohnungen werden einzeln an Kapitalanleger sowie Selbstnutzer veräußert und treffen auf großes Interesse. Vier Monate nach dem Vertriebsstart sind bereits 24 Wohnungen verkauft oder reserviert (ca. 90 % der Wohneinheiten).

Das Projekt im Überblick

  • Fortgeschrittener Projektstand: Der Bau ist bereits im Gange; die Baugrube wurde ausgehoben
  • Erfahrener Projektentwickler: Das Management des Projektentwicklers hat ein Gesamtvolumen von über 200 Mio. € entwickelt
  • Hoher Vorvertriebsstand: Nach vier Monaten Vertrieb sind nur noch 2 von 26 Wohnungen frei

Merken Sie sich jetzt unverbindlich vor, um eine exklusive Benachrichtigung vor Investitionsstart zu erhalten.

Kommentar hinterlassen